Haftpflichtversicherung

Firmenlogo Versicherungskaiser2

Die Haftpflichtversicherung

 

Sie gilt als die wichtigste Versicherung, die in keinem Haushalt fehlen sollte. Wer anderen einen Schaden an Gesundheit oder Hab und Gut zufügt ist verpflichtet, diesen Schaden wieder gut zu machen. Dabei ist es unwichtig, ob man bei einem Besuch ein Glas Rotwein auf den Teppich des Gastgebers geschüttet hat, oder ob man beim unaufmerksamen überqueren einer Strasse einen schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden verursacht hat. Das kann dann richtig teuer werden.
Wer keine private Haftpflichtversicherung hat, muss aus eigener Tasche den gesamten Schaden zahlen, unter Umständen bis an sein Lebensende.
Dabei ist dieser Schutz nicht teuer.
Da die Versicherungen langsam die Senioren entdecken, gibt es jetzt auch eine Haftpflicht “60Plus” für ganze 40 Euro (einschließlich Steuer) im Jahr.

Dogrun

Als Hundehalter haftet man auch für die Schäden, die der kleine Liebling anrichtet. Das Gleiche gilt natürlich auch bei Pferden oder Ponys. Für das Hunderl muss also eine extra Police abgeschlossen werden. Kein Hundebesitzer sollte auf diesen wichtigen Schutz verzichten, auch wenn es ein ganz, ganz liebes Tier ist. Das Risiko, bis in alle Ewigkeit vom Sozialhilfesatz leben zu müssen ist zu groß. Außerdem bin ich der Meinung, dass die Opfer von Hundeangriffen oder  durchgebrannten Pferden einen Anspruch auf eine angemessene Entschädigung haben.