private Krankenversicherung

Firmenlogo Versicherungskaiser2

Onlinevergleich der privaten Krankenversicherung-
auch Berechnung für die ganze Familie möglich

 

Die private Krankenversicherung ist genau wie die gesetzliche Krankenversicherung ein finanzieller Schutz bei Krankheit. Die Kosten, die bei Erkrankung oder bei der Vorsorge entstehen werden je nach Tarif voll oder teilweise übernommen. Es gibt bei den ca. 50 Anbietern in Deutschland eine große Wahlfreiheit beim Leistungsumfang. Durch die Möglichkeit sich die Versicherungskunden aussuchen zu können, ist die private Krankenversicherung finanziell besser aufgestellt als die gesetzlichen Kassen. Die private Krankenversicherung bietet Leistungen, die deutlich über das Mindestniveau der gesetzlichen Kassen hinausgehen.

Privat können sich Selbstständiger oder Freiberufler versichern - unabhängig von der Höhe Ihres Einkommens.
Als Arbeitnehmer dürfen Sie wechseln, wenn Ihr jährliches Bruttoeinkommen 3 Jahre in Folge über der Versicherungspflichtgrenze von 48.150 Euro im Jahr liegt (das entspricht 4.012,50 Euro im Monat, Stand 2008).
Auch Beamte und andere Beihilfeberechtigte, z. B. Richter oder Abgeordnete, sind oft privat krankenversichert.

Die Wahl einer private Krankenversicherung sollten Sie auch ihre zukünftige Lebensplanung berücksichtigen: Bei Kinderwunsch sind Sie mit einer gesetzlichen Kasse im Vorteil, da diese die Möglichkeit der Familienversicherung bietet. Singles und Kinderlose können bei deutlich besseren Leistungen in der Privaten viele tausend Euro sparen.

 

private krankenversicherung,  private krankenversicherung vergleich,  vergleich private krankenversicherung,  private krankenversicherung test,  krankenversicherung private,  beitragsbemessungsgrenze, private krankenversicherung,  wechsel private krankenversicherung,  preisvergleich  private krankenversicherung, bemessungsgrenze, preisvergleich, vergleich,  tarife, bemessungsgrenze, einkommensgrenze,  beitragsrechner,